Die nächsten Trainings auf einen Blick

TopTEACHer

exklusiv mehr

Blog

Top-Platzierung für unseren Partner IBB

 

11.2.2016

Deutschland-Test „Lernen fürs Leben“: Top-Platzierung für das IBB

Die Kunden haben entschieden: Das IBB gehört zu den besten Anbietern seiner Branche. Beim aktuellen DEUTSCHLAND TEST von FOCUS Money landete das IBB in der Kategorie „Institute für berufliche Bildung“ auf dem zweiten Platz. Im Auftrag von DEUTSCHLAND TEST hatte das Beratungs- und Analysehaus ServiceValue in einer breit angelegten Untersuchung mehr als 8000 Teilnehmer von Bildungsmaßnahmen zu ihren Erfahrungen befragt. Die Marktforscher wollten herausfinden, wie zufrieden die Kunden mit den jeweiligen Anbietern waren. Insgesamt kamen 79 Bildungsunternehmen in acht Kategorien auf den Prüfstand. TestTest Money   Die Ergebnisse wurden in der Ausgabe 4/2016 des FOCUS veröffentlicht.

Neu in Saarbücken mit unserem Partner VIONA:

Betriebliches Gesundheitsmanagement                      7.1.2016

Ziel des Betrieblichen Gesundheitsmanagements ist, die Belastungen der Beschäftigten zu optimieren und die persönlichen Ressourcen zu stärken. Durch gute Arbeitsbedingungen und Lebensqualität am Arbeitsplatz wird auf der einen Seite die Gesundheit und Motivation nachhaltig gefördert und auf der anderen Seite die Produktivität, Produkt- und Dienstleistungsqualität und Innovationsfähigkeit eines Unternehmens erhöht. Hier entsteht für Arbeitgeber und Arbeitnehmer eine Win-Win-Situation und das Unternehmensimage als guter Arbeitgeber wird verbessert. Letzteres ist angesichts der demografischen Entwicklung und dem damit verbundenen Konkurrenzkampf um qualifizierte Nachwuchskräfte nicht zu unterschätzen. Da das Betriebliche Gesundheitsmanagement immer stärker nachgefragt wird, haben wir einen zweiwöchigen Kurs entwickelt, der ab Januar im Angebot sein wird. Die Teilnehmer lernen, ihr System zu analysieren, Ziele festzulegen und das Betriebliche Gesundheitsmanagement in ihrer Organisation aufzubauen. Sie lernen die DIN SPEC 91020 – Betriebliches Gesundheitsmanagement kennen und erfahren, wie sie sie für sich nutzbar machen können. Anhand eines Projektes wenden die Teilnehmer ihr Wissen und ihre Erfahrungen an und können diese auf ihre Organisation übertragen.     Q-2148           Betriebliches Gesundheitsmanagement  

Kreativ umschulen: Mediengestalter Digital und Print

  Kreative Köpfe mit Sinn für das technisch Machbare sind das Fundament der heutigen Medienlandschaft. Mediengestalter entwerfen ein breites Band digitaler und gedruckter Erzeugnisse – von Zeitungen über Verpackungen bis hin zu Websites und 3D-Animationen. Anhand der Kundenvorstellungen planen sie ihre Produktionsabläufe und bereiten diese für die crossmediale Nutzung auf. Dabei stehen Kundenwünsche und wirtschaftlich orientiertes Arbeiten im Fokus. Das technische und wirtschaftliche Know-how wird den Teilnehmern in unserer Umschulung zum/zur Mediengestalter/-in Digital und Print (Fachrichtung Gestaltung und Technik) vermittelt: Während der Ausbildung werden ihnen unter anderem grundlegende Qualifikationen im Printbereich, in der Schriftgestaltung, der digitalen Bildbearbeitung und dem Print-Layout vermittelt. Darauf aufbauend erwerben die Teilnehmer eine hohe Kompetenz in Konzeption und Gestaltung, Planung und Umsetzung von Webseiten. Anstellung finden die erfolgreichen Absolventen bevorzugt in Unternehmen der Druck- und Medienwirtschaft, Verlagen oder Werbe- und Internetagenturen. Mediengestalter finden auch in Unternehmen mit hauseigener Werbeabteilung geeignete Betätigungsfelder. Durch die konstante Veränderung der Medienlandschaft ist es ein spannendes Berufsfeld, das immer wieder neue Möglichkeiten und Perspektiven bietet. Kursinfos: http://www.ibb.com/kurs-fuer-arbeitssuchende/X-1120-2-mediengestalter-in-digital-und-print-gestaltung-und-technik-umschulung-ihk-1 In den nächsten Wochen werden wir die Kooperation mit IBB ausbauen zu einem Regionalen Standort von VIONA

 Archiv


 

100% erfolgreiche Prüfung GPM Level D

Alle Prüflinge bestanden die Zertifizierung.

Am 26.11.2015 fand durch die Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. (GPM) eine erfolgreiche Prüfung von 9 Teilnehmern/Innen statt. Nach 4 monatiger Vorbereitung ist es allen Prüflingen gelungen die strengen Prüfer zu überzeugen. Das Kompetenzzertifikat als Projektmanagement-Fachmann auf IPMA LEVEL D, bescheinigt seinen Inhabern, dass sie Kenntnisse in allen Projektmanagement-Bereichen (Kennen/Wissen) besitzen, dass sie fähig sind, diese Kenntnisse anzuwenden (Können) und als Teammitglied in einem Projekt in jedem Projektmanagement-Bereich arbeiten können. Damit sind die Absolventen/innen entsprechend den Elementen der International Competence Baseline (ICB) qualifiziert zu Themen wie:  
  • Projekt und Umfeld,
  • Vorgehensmodelle,
  • operatives Projektmanagement,
  • Menschen im Projekt,
  • Einzelprojekt und Projektlandschaft,
  • Projektmanagement einführen und optimieren.

Katalog 2016 da                             21.10.2015

Com training and Services

Der brandneue Katalog unseres starken Partners Com training and service für das Jahr 2016 ist da. [contact-form-7 id="461" title="Katalog Bestellung 2016"]
6.10.2015

Outlook Ausbildung verbessert interne Prozesse 

Ein Trainerbericht

Die Vorstellung der Werkzeuge, die in Outlook miteinander verbunden nutzbar sind, hat bei einem unserer Kunden zu einer ungewöhnlichen Reaktion geführt. Noch am Vormittag wurde beschlossen, den vorhandenen Verhaltenscodex zum Mailverkehr in technische Lösungen auf der Basis von Outlook umzusetzen. Diese spontane Chance zur Verbesserung der Abläufe war durch verschiedene Faktoren begünstigt:
  • Die Teilnehmer waren freiwillig da
  • Die Entscheider haben als gleichberechtigte Partner teilgenommen
  • Es wurde nicht verordnet, sondern auf ein Ziel hin offen besprochen
FAZIT: Die Teilnahme von Führungskräften an Seminaren öffnet Chancen. Schulungen in geschlossenen Gruppen für Firmen lohnen doppelt
  • Besserer Nutzen
  • Preisvorteil
Outlook ist mehr als nur E-Mail:

21.09.2015

Zertifizierte/r Projekt-Management Fachmann/Fachfrau (GPM)

Die Weiterbildung hat die Qualifizierung im Projektmanagement und die Vorbereitung auf die international anerkannte, produkt-und herstellerunabhängige Zertifizierung als „Zertifizierte/r Projekt-management-Fachmann/Fachfrau (GPM)“, IPMA Level D, durch die GPM/PM-Zert zum Ziel.

Die Ausbildung dauert 4 Monate und kann durch die Agentur für Arbeit gefördert werden.

Informationen hier.

21.9.2015

Praxistest für das Examen 696 Managing Enterprise Devices and Apps vorhanden.

Der Praxistest beinhaltet 150 Fragen und Erklärungen zu dem Microsoft Examen 70-696. Der Test bezieht sich uf die folgende Medien:
  • Course 20410
  • MSDN
  • Microsoft
  • Microsoft Press Exam REF 70-696 Managing Enterprise Devices and Apps (MCSE)
  • Microsoft TechNet
Weiter Informationen:  c.huschens (at) teach.de

27.8.2015

Zeit als Geschenk

Heute haben wir einen Gutschein über "mehr Zeit für Schönes" ausgegeben. Eine Führungskraft im Firmenverbund hat sich entschlossen gestressten Familienmitgliedern den Kurs "Zeit Management mit Outlook" zu schenken. Die TEACH fand die Idee so nett, dass wir spontan einen Sonderpreis gemacht haben. Jetzt ist es passiert: wir bieten an:
  • Zeit als Geschenk.

  • In der Geschenkbox

  • Freie Terminvereinbarung
Preis auf Anfrage.
 

 NEU Windows 10 Seminare 

MOC 20697-1: Installing and Configuring Windows 10 wird Oktober 2015 erscheinen. Zielgruppe für das fünftägige Seminar sind IT-Professionals, die Windows-10-Desktops, -Geräte, -Benutzer und zugehörige Netzwerk- und Sicherheitsressourcen administrieren und supporten.

Dieses Seminar dient der Vorbereitung auf die Prüfung 70-697: Windows 10 Configuring.

Das Release von MOC 20697-2 Deploying and Managing Windows 10 Using Enterprise Services wird Anfang November 2015 kommen.

Thema ist wohl die Bereitstellung von Windows-10-Desktops und -Anwendungen sowie die Verwaltung cloudbasierter Anwendungs- und Datendienstumgebungen. Es wird ein fünftägiges Seminar für IT-Professionals sein.

Prüfungen

Mit der Verfügbarkeit der Windows-10-Prüfungen wird es einige Veränderungen bei den Windows-8.1- und Windows-7-Zertifizierungen geben. Die Windows-10-Client-Prüfung führt zu einer Specialist-Zertifizierung.  Windows-8.1- und Windows-10-Prüfungen werden  in einer Prüfung zusammengefasst da die Überscheidungen erheblich sind. Die Windows-8-MCSA-Zerifizierung wird voraussichtlich zum 30. November 2015 eingestellt.

Die Windows-Client-Zertifizierungen wird vereinheitlicht: Ab 30. September 2015 führt auch das Bestehen einer Windows-7-Prüfung (680, 685 oder 686) zu einer  Spezialisten-Zertifizierung.

Wie bisher bleiben bestandene MCSA-Zertifizierungen für Windows 7 oder Windows 8 im Transkript.



11.8.2015         Kreditkartenzahlung möglich

  Ab sofort ist die Zahlung per Kreditkarte möglich

Auf Bitten einiger Kunden hat die TEACH  GmbH & Co KG mit der Bank 1 Saar die Annahme von Kreditkartenzahlungen vereinbart. "Die Nachfrage ist nicht so hoch, dass sich eine Zahlungsterminal rentiert. Was nicht ist, kann ja noch werden", so der Geschäftsführer Herr Huschens zu dem Kunden.  Für diese Weltfirma erleichtert das Verfahren die Buchung, weil keine umständliche weltweite Lieferanten Akkreditierung nötig ist.
 

29.7.2015

Geförderte Ausbildung der TEACH findet Kundin im Ruhrpott

Die Ausbildung zum Projektmanager GPM hat mit der Teilnehmerin mit der weitesten Anreise aus Recklinghausen den internen Entfernungs-Rekord des Jahres für geförderte Maßnahmen gebrochen. Die Gruppe ist alleine schon deshalb bemerkenswert, weil Sie zur überwiegenden Mehrzahl aus Frauen besteht. Kein Wunder, denn die Ausbildung ist als Blended Learning mit einem hohen Anteil an Selbststudium überaus Familien freundlich. Die Weiterbildung hat die Qualifizierung im Projektmanagement und die Vorbereitung auf die international anerkannte, produkt- und herstellerunabhängige Zertifizierung als „Zertifizierter Projektmanagement-Fachmann (GPM)“, IPMA Level D, gemäß DIN EN ISO/IEC 17024 durch die PM-Zert als Zertifizierungsstelle der GPM zum Ziel. Das Grundangebot umfasst 640 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten und dauert in Vollzeit 4 Monate. Das Grundangebot kann mit einem oder zwei Verlängerungsmonaten mit je 160 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten gebucht werden, wenn Laufzeit und/oder Schwierigkeitsniveau des Transferprojekts und/oder Anforderungen betrieblicher Kooperationspartner dies erfordern.

Neue CASP seit Januar verfügbar

Die neue CompTIA Advanced Security Practitioner-Prüfung (CAS-002) wurde am 20. Januar 2015 eingeführt. Die alte Prüfung (CAS-001) steht ab dem 20. Juni 2015 nicht mehr zur Verfügung. Beitrag lesen...